Menschen mit besonderen Bedürfnissen

Copyright www.f-stop.at, Afra Hämmerle-Loidl
Hat Ihr(e) Kind bzw. KlientIn …

 

•  Verstopfung?

•  gastro-ösophagealen Reflux?

•  Zöliakie?

•  Laktose- oder Fruktoseunverträglichkeit?

•  Gewichtsverlust?

•  Übergewicht? (nähere Infos siehe unten)


Wenden Sie sich nach ärztlicher Begutachtung Ihres Kindes/KlientIn an mich, damit ich Sie bei der Gesundung  bzw. Linderung der Beschwerden unterstützen kann.

Denn eine ausgewogene Ernährung ist ein wichtiger Baustein für einen gesunden und zufriedenen Alltag.


Übergwicht – was nun?

 

Präventionsprogramm für übergewichtige & adipöse Menschen mit Spaß an gesunder Ernährung

Menschen mit besonderen Bedürfnissen können die täglichen Mahlzeiten oft als Belastung erleben. Dies kann mit körperlicher als auch geistiger Retardierung zusammenhängen. Oft besteht ein Übergewicht bzw. Adipositas (Fettleibigkeit), was den Alltag der Personen erschwert.

Im Zuge des Ernährungsführerscheins werden verschiedene Themen anschaulich und praxisnah erarbeitet. Des Weiteren werden Begleiterkrankungen wie Diabetes, erhöhte Harnsäure, erhöhte Cholesterinwerte, etc. berücksichtigt.

 

Primäres Ziel:

  • Posiviter Einfluss auf Ernährungs-und Bewegungsverhalten
  • Stärkung von Eigenverantwortung & Selbstbewusstsein

Nebenziele:

  • Langfristige Gewichtsstabilisierung bzw. -reduktion
  • Kennenlernen von verschiedenen Lebensmitten
  • Sensibilisierung auf Ernährungsthemen
  • Langfristiges Sicherstellen von erreichten Verhaltensänderungen
  • Erlernen eines gesundheitsfördernden Ernährungs- und Freizeitverhaltens

Kontaktieren Sie mich , wenn Sie als KlientIn oder als Angehörige(r) bzw. BetreuerIn der Wohngemeinschaft Interesse haben.


Nehmen Sie folgende Unterlagen zum Termin mit: